Gepostet: 25.03.2018

Jürgen Lutz Sportartikel / skateshop.de

1995 ging es Los

Mit dem Aufkommen der Inline-Skating Welle ab Mitte der 90er Jahre wurde von nebeneinander liegenden Rollen auf die hintereinanderliegenden gewechselt.
Das Material, welches Benötigt wurde, war zu dieser Zeit noch nicht so einfach zu besorgen.
Jürgen Lutz nutzte dies um aus seinem erfolgreichem Hobby, dem Rollschnelllauf, seinen Beruf zu machen.
Am 01.10.1995 war es soweit. Jürgen Lutz eröffnete seinen „Skateshop“.
Während in anderen Bäckereien „Eduscho“ Artikel verkauft wurden, nutzte Jürgen Lutz die elterliche Bäckerei um Kinderskates und Ersatzteile an den Mann oder die Frau zu bringen.
In einem Regal in der Bäckerei wurde ausgestellt, anprobiert wurde in der Küche.
Sehr schnell reichte diese Lösung nicht aus und der Umzug des Skatshops in die ersten eigenen Räume, eine umgebaute Garage (…um hier an einige anderen Erfolgsstorys, die auch in einer Garage begannen, anzuknüpfen…..) wurde notwendig.
Der Bekanntheitsgrad des Skateshops stieg stetig an. Es gab Skates und Ersatzmaterial zu kaufen, es wurde repariert und gebastelt. Die Feinmechanikerlehre machte sich hierbei mehr als bezahlt.
Kein Problem erscheint zu schwierig, um nicht fachgerecht und ideenreich gelöst zu werden.
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.